BOEHM-BEZING MAYER & CIE.

Kapitalmarkt

Die Kapitalaufnahme über organisierte Märkte (Börsen bzw. Anleihemärkte) wird durch regulierungsbedingt steigende Anforderungen an Banken zunehmend an Bedeutung gewinnen. Doch wer langfristig Erfolg am Kapitalmarkt haben möchte, muss die Regeln kennen und wissen, worauf und wie die Akteure reagieren.

Boehm-Bezing Mayer & Cie. berät Unternehmen objektiv und unabhängig bei der Frage, ob und wie der organisierte Kapitalmarkt im Einzelfall für eine Eigen- und/oder Fremdkapitalaufnahme in Frage kommt bzw. was zu tun ist, um die Kapitalmarktfähigkeit herzustellen.

Ist die Entscheidung für einen Börsengang oder eine Anleiheemission gefallen, strukturieren wir die Transaktion so, dass sie kapitalmarktkonform ist und dabei den individuellen Zielsetzungen des Kunden optimal Rechnung getragen wird. Als Projekt- und Prozessmanager begleiten wir den Kunden in allen Details der Transaktion bis zur Aufnahme der Börsennotierung bzw. der Platzierung der Anleihe.

Sollte sich der organisierte Kapitalmarkt nicht als erste Wahl für die Zielerreichung des Kunden herausstellen, bietet der Kapitalmarkt auch eine Reihe alternativer attraktiver Finanzierungsmöglichkeiten. Zu nennen sind beispielsweise privat platzierte Unternehmensanleihen sowie Schuld- und Genussscheine.